VBPV-Jahrestagung 2018 am Tegernsee

Am 16. März traf sich die Branche der Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Bayern am Tegernsee anlässlich ihrer Mitgliederversammlung.

In seiner Rede zur Lage der Branche zog der Vorstandsvorsitzende Günther Berninghaus insgesamt eine positive Bilanz für die Branche. So konnte die Papierverarbeitung in Bayern im Jahr 2017 sowohl ihre Produktion als auch ihren Umsatz steigern. Der Umsatz legte um 5,6 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro zu. Zum Ende des Jahres 2017 zählte die Papierverarbeitung in Bayern knapp 12.000 Beschäftigte, das sind 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch im Bereich der Kunststoffverarbeitung setzt Bayern – gegenläufig zum Bundestrend – den rasanten Wachstumstrend der Vorjahre fort. Die Herstellung von Verpackungsmitteln aus Kunststoff verzeichnete ein Umsatzplus von 6,1 Prozent.

Günther Berninghaus, geschäftsführender Gesellschafter der Papierwerk Landshut Mittler GmbH & Co. KG, wurde am Tegernsee in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender für weitere zwei Jahre bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Dr. Bernhard Ruffing, Geschäftsführer der Hans Kolb Wellpappe GmbH & Co. KG, und Adrian Meister, Geschäftsführer der Conzella Verlagsbuchbinderei Urban Meister GmbH & Co.KG, gewählt.

Pressemeldung

Impressionen zur Tagung

Fotografie: Marcella Merk