Informationen für Arbeitgeber

Ob Ausbildungsordnung, Ausbildungsinitiative oder Ausbildertreffen – hier finden Sie alle wichtigen Informationen für Ihre Tätigkeit als Ausbilder im Unternehmen.

Auszeichnung der Papiertechniker

Stefan Rössing (HPV) zeichnet jahrgangsbeste Papiertechniker aus. Foto: Kahl/Schober

Am 07.07. zeichnete Hauptgeschäftsführer Stefan Rössing vom Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung im Rahmen der Absolventenfeier die beiden jahrgangsbesten Papiertechniker aus. Wir gratulieren Frau Madlen Rollinger zu ihrem Notenschnitt von 1,4 und Herrn Mark Wester zu einem Abschluss mit der Note 1,5.

Die Weiterbildung zum Papiertechniker an der Alois Senefelder Schule in München dauert 2 Jahre in Vollzeit.

Ausbildertreffen 2017

Teilnehmerkreis Ausbildertreffen 2017

Am 28. Juni fand unser traditionelles Ausbildertreffen an der Berufsschule in Lindau statt. Rund 50 Ausbildungsverantwortliche der bayerischen Verpackungsbranche diskutierten in diesem Jahr zu aktuellen Themen in der Aus- und Weiterbildung. Im Fokus stand natürlich die Ausbildung zum Packmitteltechnologen an sich; wichtige Fragestellungen zur Auswirkung der Digitalisierung auf unsere Berufe, Impulse für das Azubi-Recruiting oder neue Aspekte im Jugendarbeitsschutzgesetz regten ebenfalls zu interessanten Gesprächen an.

Spende CAD Plotter an Hochschule

Begutachten den ersten Ausschnitt: Angerhöfer, Wolfrum, Motsch, Stumpp (v. l. n. r.)

Nur mit kräftiger Unterstützung der Bayerischen Papierverbände und dem Verband der Deutschen Wellpappenindustrie VDW konnte für die Studienrichtung Papier und Verpackungstechnik ein neuer CAD-Plotter in Betrieb genommen werden. Verpackungen aus Wellpappe nehmen eine dominierende Rolle im Warenversand ein. Mehr als 2/3 aller Versandverpackungen in Deutschland werden heute aus diesem Material hergestellt. Neben Wellpappe ist auch Karton ein wichtiger Rohstoff zur Herstellung von Faltschachteln. Grund genug, um die Bachelor- und Master-Studierenden der Studienrichtung Verpackungstechnik an neuesten Geräten, die so auch in der Industrie eingesetzt werden, auszubilden. Prof. Angerhöfer führte im Rahmen der Spendenübergabe den neuen X20 von Kongsberg vor.

Neubau Schülerwohnheim Lindau

Sowohl der Kreistag als auch der Aufsichtsrat der GKWG haben in der vergangenen Woche dem Abschluss der notwendigen Verträge zugestimmt und diese wurden nun von Landrat Elmar Stegmann, dem Geschäftsführer der GKWG, Thomas Blei, und Andreas Reisch, von der Georg Reisch GmbH aus Bad Saulgau, unterschrieben. Der Neubau des Schülerwohnheims an der Berufsschule Lindau startet im August. Gebaut wird in zwei Etappen. Begonnen wird mit dem Neubau auf dem bisherigen Hartplatz, was in etwa 15 Monate in Anspruch nehmen wird. Im zweiten Bauabschnitt erfolgt die Sanierung des bisherigen Schülerwohnheims.
zur Pressemeldung

Auszeichnung der Tutoren

Wie bereits im vergangenen Schuljahr wurden auch am 16.05.2017 alle Tutoren der Packmitteltechnologie in Lindau ausgezeichnet. Das ehrenamtliche Engagement der Schüler und Schülerinnen verdient eine besondere Anerkennung. Neben einer Urkunde für außerschulisches Engagement erhielten sie von Frau Schilling zusätzlichen einen Geld-Preis. Mit dem Tutorenprogramm für Packmitteltechnologen hat der Verband eine Initiative zur Qualitätssicherung in der Ausbildung in Bayern ins Leben gerufen.

Deutschlands beste Packmitteltechnologin

Oliver Bohr (Ausbilder), Markus Anselment (IHK), Barbara Weikmann, Dr. Bernhard Ruffing (Geschäftsführer), Horst Varschen (Personalleiter)

Deutschlands beste Packmitteltechnologin des aktuellen Jahrgangs heißt Barbara Verena Weikmann. Sie hat ihre Ausbildung bei der Hans Kolb Wellpappe GmbH in Memmingen mit 96 Punkten und damit einem Notenschnitt von 1,0 abgeschlossen. Dafür wurde sie kürzlich von Markus Anselment, Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben und schließlich von Dr. Eric Schweitzer, Präsident der DIHK ausgezeichnet. Sie gehört damit zu den 219 bundesbesten Azubis des Jahres 2016. Auch wir gratulieren herzlich zu der herausragenden Leistung, sowohl der Absolventin als auch ihrem Ausbildungsbetrieb.

Handbuch Packmitteltechnologe

Handbuch Packmitteltechnologe

Der erste Band des Handbuchs für den Packmitteltechnologen sowie weitere Lernfelder des zweiten und dritten Lehrjahres können Sie hier kostenlos downloaden. Das Handbuch ist als Lehrbuch für die Ausbildung konzipiert und orientiert sich an den Lernfeldern des Rahmenlehrplans für den Packmitteltechnologen.

Auszeichnung der Papiertechniker

Stefan Rössing (HPV) zeichnet jahrgangsbeste Papiertechniker aus

Patrick Fischer (re) und Oliver Wölker (li) sind in diesem Jahr die beiden jahrgangsbesten Papiertechniker des beruflichen Schulzentrums Alois Senefelder in München. Zusammen mit 10 weiteren Absolventen entschieden sie sich nach ihrer Berufsausbildung für eine zweijährige, vollzeitige Weiterbildung zum Papiertechniker und somit für eine Karriere in unserer Wachstumsbranche. Herr Rössing, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV) ehrte die Jahrgangsbesten auf der Abschlussfeier am 12. Juli 2016.

Ausbildertreffen in Lindau 2016

Ausbildertreffen in Lindau 2016

Wie in jedem Jahr fand unser Treffen für die Ausbildungsverantwortlichen der Packmitteltechnologen in Lindau statt. Knapp 60 Teilnehmer fanden sich am 29. Juni 2016 in der Berufsschule ein, um sich über den Beruf auszutauschen.

Die Veranstaltungsunterlagen finden Sie im Mitgliederbereich unter Gremien & Arbeitsgruppen, Ausbildertreffen. 

Tutorenprogramm Packmitteltechnologie

Logo Berufsschule Lindau

Mit dem neuen Tutorenprogramm für Packmitteltechnologen hat der Verband eine Initiative zur Qualitätssicherung in der Ausbildung in Bayern ins Leben gerufen. Im wöchentlichen schulischen Tutorium an der Berufsschule in Lindau helfen stärkere Schüler Schwächeren, um schulische Defizite aufzuholen. Qualitätssicherung in der Ausbildung verdient eine besondere Anerkennung – wir zeichnen daher alle engagierten Tutoren am Ende des jeweiligen Schuljahres mit einem Geld-Preis aus. Das Tutorenprogramm ist im November 2015 gestartet.

Auszeichnung der Papiertechniker

Martin Betz (HPV) zeichnet jahrgangsbeste Papiertechniker aus

Stefan Hartmann (re), Katharina Kipke und Christian Schenker (2.v.l.) sind in diesem Jahr die drei jahrgangsbesten Papiertechniker des beruflichen Schulzentrums Alois Senefelder in München. Zusammen mit 15 weiteren Absolventen entschieden sie sich nach ihrer Berufsausbildung für eine zweijährige, vollzeitige Weiterbildung zum Papiertechniker und somit für eine Karriere in unserer Wachstumsbranche. Herr Betz, Referent für Berufsbildung des Hauptverbandes Papierverarbeitung (HPV) ehrte die drei Jahrgangsbesten auf der Abschlussfeier am 14. Juli 2015.

Ausbildertreffen in Lindau 2015

Ausbildertreffen in Lindau 2015

Wie in jedem Jahr fand unser Treffen für die Ausbildungs-verantwortlichen der Packmitteltechnologen in Lindau statt. 65 Teilnehmer fanden sich am 18. Juni 2015 in der Berufsschule ein, um sich über den Beruf auszutauschen.

Die Veranstaltungsunterlagen finden Sie im Mitgliederbereich unter Gremien & Arbeitsgruppen, Ausbildertreffen. 

Neue Formelsammlung Packmitteltechnologie

Die Formelsammlung ist eine komprimierte und aktualisierte Version der "Formelsammlung für den Verpackungsmittelmechaniker" und wird in Unternehmen und Berufsschulen eingesetzt. Sie enthält keine Beispielaufgaben und kann von den Prüfungsausschüssen der IHK auch als Hilfsmaterial für Prüfungen zugelassen werden.
Download Formelsammlung (04/2015)

Auftakt neue Fortbildung Industriemeister

Teilnehmerkreis Fortbildung Industriemeister Papier- und Kunststoffverarbeitung Nürnberg

Am 24.10.2014 ist in Nürnberg und München der neue Lehrgang zum Industriemeister Papier- und Kunststoff-verarbeitung (IHK) gestartet. In zwei Auftaktveranstaltungen konnten wir insgesamt 30 Kursteilnehmer begrüßen, die sich ab sofort berufsbegleitend weiterbilden.

Zusammen mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) und der Papiertechnischen Stiftung (PTS) hat der Bayerische Papierverband einen neuen Fortbildungs-lehrgang konzipiert und damit eine qualitativ hochwertige und von der Industrie getragene Weiterbildung in Bayern ins Leben gerufen.

Handreichung für ausbildende Fachkräfte

Handreichung für ausbildende Fachkräfte

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat eine neue Handreichung für ausbildende Fachkräfte veröffentlicht. Diese soll die ausbildenden Fachkräfte
dabei unterstützen, ihre Ausbildungsaufgaben leichter und besser zu bewältigen. Sie soll Anregungen geben, wie auch schwierige Situationen zu meistern sind. Die Handreichung umfasst sechs Kapitel, die jeweils mit Beschreibungen aus dem Ausbildungsalltag veranschaulicht werden. Hier können Sie die Broschüre downloaden

Relaunch Karriere Papier & Verpackung

Ausbildungswebseite Karriere Papier & Verpackung

Die neue Ausbildungsplattform Karriere Papier & Verpackung ist ab sofort online!

Machen Sie mit und registrieren auch Sie sich auf www.karriere-papier-verpackung.de mit Ihrem Unternehmen. Zugangsdaten erhalten Sie von Frau Johanna Schilling, schilling@baypapier.com.

Ausbildung Packmitteltechnologe Lindau

Artikel Ausbildung Packmitteltechnologe Berufsschule Lindau

Die Berufsschule in Lindau ist mit knapp 300 Auszubil-denden die zentrale Anlaufstelle für die Ausbildung zum Packmitteltechnologen. Hier werden die „Profis von morgen“ zu Allroundern der Papierverarbeitung ausgebildet. Von der Materialauswahl bis zur Konstruktion der Verpackung per Computer und der Produktion von Faltschachteln mit modernen Maschinen – ergänzend zu ihrer Ausbildung im Unternehmen erlernen die Azubis im mehrwöchigen Blockunterricht am Bodensee den Beruf des Packmitteltechnologen. zum AKTIV-Artikel

Papier hoch 4

Lernportal Papier hoch 4

Die neue Version des Lernportals Papier hoch 4 ist ab sofort verfügbar. Gebündelt findet man nun alle relevanten Informationen zu den Berufsbildern der Papier erzeugenden Unternehmen – dem Papiertechnologen und dem Papieringenieur. Schüler können weiterhin in spielerischer Art und Weise interessante Fakten über unsere Branche, die Papierherstellung und über die Nachhaltigkeit der Papierindustrie sammeln. Entdecken Sie die papiererzeugende Industrie! zum Lernportal

Master-Studium Verpackungstechnik

Artikel Studium Master Verpackungstechnik

Die Hochschule München bietet einen neuen Master-Studiengang für Verpackungstechnik an. Die Masterausbildung zielt darauf ab, dass die Absolventen im Betrieb besonders schnell Aufgaben in der Produktentwicklung und Anwendungstechnik übernehmen können und für spätere Leitungs- und Managementaufgaben vorbereitet sind. So werden neben den Kenntnissen zur Herstellung von Verpackungen auch die Themen Recht, Mitarbeiterführung, Zeitmanagement und Rhetorik vermittelt. Lesen Sie hierzu den AKTIV-Artikel.

Initiative JOBLINGE

Film Initiative JOBLINGE

Das Konzept von JOBLINGE verschafft jungen Menschen eine realistische Chance einen Ausbildungsplatz zu finden und Unternehmen, ihren Fachkräftebedarf zu decken.

Bei JOBLINGE können junge Menschen "on the Job" wichtige Schlüsselqualifikationen erlernen und sich ihren Ausbildungs- oder Arbeitsplatz erarbeiten. Unser Mitgliedsunternehmen Smurfit Kappa Zwiesel unterstützt die Initiative bereits erfolgreich (AKTIV-Artikel). Mehr Informationen unter www.joblinge.de.